Einkommen-/Umsatzsteuer | Broschüre zu Steueränderungen für private Photovoltaikanlagen

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg informiert mit einer neuen Broschüre über die Änderungen bei der Besteuerung von Photovoltaikanlagen auf Privatgebäuden.Danach ist keine Gewerbeanzeige beim Gewerbeamt mehr nötig. Denn die Bürger verwalten hier allein eigenes Vermögen. Nur das Finanzamt muss über die Installation der neuen Anlage unterrichtet werden. "Immer mehr Bürger erzeugen Strom über Photovoltaikanlagen. Sie leisten so ihren persönlichen Beitrag zur Energiewende. Dabei sind auch die steuerrechtlichen Rahmenbedingungen zu beachten. Darüber wollen wir die Bürger informieren", sagte der Minister für Finanzen und Wirtschaft, Nils Schmid. Dazu wurde nun der "Aktuelle Tipp" zur Besteuerung von Photovoltaikanlagen neu aufgelegt. Er umfasst vor allem die Bereiche Umsatz-, Einkommen- und Gewerbesteuer. Hinweis: Der aktuelle Tipp steht als PDF-Dokument auf den Internetseiten des FinMin Baden-Württemberg zum Download

STEUERNEWS

Einkommensteuer | Beziehen von Polstermöbeln als Handwerkerleistung (FG): Das Beziehen von Polstermöbeln in einer nahe gelegenen Werkstatt des Handwerkers erfolgt nicht ...

weiterlesen

BEI STEUERFRAGEN.
EINFACH ANRUFEN.
TEL. 0900
1 406 200
*

Montag–Donnerstag
8.30–12.00 Uhr | 14.00–17.30 Uhr

Freitag
8.30–12.00 Uhr

* 1,99 €/MIN. INKL. 19 % MWST. AUS DEM DT. FESTNETZ;
MOBILFUNK GGF. ABWEICHEND | ES GELTEN DIE AGB